Meeresfrüchte

Gegrillter Hummer "Aguachile"

Rezept #14
  • Vorbereitung
    4½ Stunden
  • ZUBEREITUNGSZEIT
    10 Minuten
  • PORTIONEN
    4
  • SCHWIERIGKEIT
    Schwierig

Hintergrund des Rezeptes

Vier frische Hinterteile
und ein starkes Verlangen

Der Geschmack vom Fischmarkt war immer noch in meinem Kopf, als ich am späten Montag durch die Haustür ging. Ich öffnete meinen Gefrierschrank und suchte nach allem, was ich benutzen konnte, um den Geschmack zu replizieren. 

Hackfleisch. Nein. Hühnerflügel. Nein. Gefrorener Brokkoli. Nein.... 

Ich stand da und starrte auf all die Zutaten, die mir zu langweilig geworden waren. Ich schloss die Tür und marschierte direkt zu diesem nahegelegenen asiatischen Lebensmittelmarkt, zu dem ich seit Monaten gehen wollte. Ich kam mit zwei Säcken frischer Lebensmittel nach Hause, mehr Hummer, als ein einzelner Mann vertilgen sollte, den Geschmack des Wassers noch im Hinterkopf.

Wenn du es satt hast, immer das Gleiche zu essen, probiere gegrillten Hummer "Aguachile“ und gib deinen Freunden und deiner Familie etwas, wovon sie noch träumen, wenn sie schon längst wieder zu Hause sind.

Gesehen in "Hinter den Flammen“ mit Robin Chang.

Zutaten

Zutaten

  • 2 kg Hummer (oder andere Meeresfrüchte deiner Wahl)
  • ¼ Tasse Kokosöl
  • 2 Esslöffel (koscheres) Salz
  • 1 Tasse Kokosnusswasser
  • 2 Thaichilis, gehackt
  • 3 Esslöffel Palmzucker (falls nicht verfügbar, brauner Ersatzzucker) 
  • 1 Tasse Limettensaft 
  • 1 Guajillo-Chili, getrocknet 
  • 1 Tasse Kirschtomaten, halbiert 
  • 1 Esslöffel Thai-Basilikum, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Esslöffel Minze, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Esslöffel Koriander, grob gehackt 
  • 1 Tasse mit gleichen Teilen Thaibasilikum, Minze und Korianderblättern 
  • ¼ Becher rote Zwiebel, julienne 
  • ¼ Becher Gurke, dünn geschnitten 

Vorbereitung


  • Hummer halbieren.
  • Mit Kokosöl bestreichen.
  • Mit 1 Esslöffel (koscherem) Salz würzen.

Zubereitung am Grill


  1. 1

    Den Hummer mit der Fleischseite nach unten auf den heißesten Teil des Grills legen und ca. 3 Minuten grillen. Umdrehen und weitere 3 Minuten grillen. Kochen lassen, bis die Kerntemperatur etwa 60°C erreicht hat.

  2. 2

    Vom Grill nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Nach dem Abkühlen Hummerfleisch aus der Schale nehmen und das Fleisch in 2-3 cm große Stücke schneiden. Beiseite legen und Aguachile machen.

  3. 3

    Guajillo-Chili in einer Pfanne über dem Grill rösten, bis er aromatisch und spröde ist. Stiel und Kerne von der Chilischote entfernen.

  4. 4

    In einem Mixer geröstetes Chili, Kokoswasser, Thai-Chili, Palmzucker und 1 Esslöffel koscheres Salz und Limettensaft mischen, bis alles eine glatte Masse ergibt.

  5. 5

    Aguachile in eine Schüssel gießen und mit gehacktem Hummerfleisch kombinieren. Mindestens 4 Stunden kühl stellen.

  6. 6

    Vor dem Servieren die restlichen Zutaten mit Ausnahme der gepflückten Kräuterblätter hinzufügen und unterrühren.

  7. 7

    Zum Servieren auf 4 Schalen verteilen und mit den restlichen Kräutern (Thaibasilikum, Minze und Korianderblättern) garnieren.

Rezept #14
Lass dich von diesen Rezepten inspirieren


Genieße unsere Rezepte

Entdecke unsere Produkte