• Vorbereitung
    15 Minuten
  • ZUBEREITUNGSZEIT
    30 Minuten
  • PORTIONEN
    2
  • SCHWIERIGKEIT
    Einfach

Hintergrund des Rezeptes

Knuspriger Flammkuchen

Kaum etwas geht über einen klassischen, schön krossen Flammkuchen. Wir zeigen euch, wie ihr auf eurem Grill ein perfekt knuspriges Exemplar mit feinem Raucharoma hinbekommt. Diejenigen unter euch, die gerne mal ihren Geschmackshorizont erweitern, können unser Flammkuchen-Rezept mit einem fruchtigen Touch krönen. 

Zutaten

Zutaten

  • FÜR DEN TEIG:
  •  
  • 500 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 7 g Trockenhefe
  • 50 ml Olivenöl
  • 320 ml heißes Wasser
  • 7 g Salz

 

  • FÜR DEN FLAMMKUCHEN-BELAG:
  •  
  • 250 g Crème fraîche
  • 250 g griechischer Joghurt
  • Etwas Muskat
  • 250 g Bacon (möglichst mager)
  • 50 g Walnüsse
  • 10 g Honig
  • 25 g frischer Rosmarin
  • 1 rote Zwiebel, klein geschnitten
  • Feigen (optional)
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Vorbereitung


  • Die Trockenzutaten für den Flammkuchen-Teig in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Olivenöl und Wasser in die Mulde schütten und alle Zutaten durch langsames Rühren vermengen, dann zu einem weichen Teig verkneten. 
  • Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und beiseite stellen. Ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (ca. 2 Stunden).
  • Während der Teig ruht, den Belag vorbereiten. Dafür Crème fraîche mit dem griechischen Joghurt verrühren. Den Bacon anbraten und in Stücke schneiden. 
  • Den Teig nach dem Aufgehen auf einer bemehlten Fläche zu 2 Fladen formen. Für ein knuspriges Erlebnis muss der Teig richtig dünn ausgerollt werden.
  • Den Mix aus Crème fraîche und Joghurt gleichmäßig auf den Fladen verstreichen. Mit etwas Muskatnuss besprenkeln und den restlichen Belag darauf verteilen. 

Zubereitung am Grill


  1. 1

    Alle Brenner kräftig aufdrehen und den Nexgrill bei geschlossenem Deckel 5 Minuten lang vorheizen.

  2. 2

    Gas an allen Brennern auf niedrige Hitze herunterdrehen. Wer einen Nexgrill Evolution hat, kann den Flammkuchen direkt auf die Edelstahl-Grillplatte legen (Grill-Seite nach oben). Ansonsten einfach einen Pizzastein in den Grill legen und 5 Minuten aufheizen lassen.

  3. 3

    Deckel anheben und den Stein mit Mehl bestäuben, dann Teigfladen darauf legen.

  4. 4

    Deckel schließen und den Flammkuchen backen, bis er am Rand schön goldbraun ist. Tipp: Damit der Pizzastein nicht zerspringt, ist es wichtig, dass er keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt wird. Beim Herausnehmen sollte der heiße Pizzastein daher nicht unmittelbar auf einer kalten Oberfläche abgestellt werden.

Lass dich von diesen Rezepten inspirieren


Genieße unsere Rezepte

Entdecke unsere Produkte