Beilagen

Kartoffelküchlein
mit Speck

Rezept #35
  • Vorbereitung
    7 Minuten
  • ZUBEREITUNGSZEIT
    15 Minuten
  • PORTIONEN
    4-6
  • SCHWIERIGKEIT
    Moderat

Hintergrund des Rezeptes

Kartoffelküchlein mit Speck

Diese Kartoffel-Speck-Küchlein sind toll als Beilage oder auch als komplette kleine Mahlzeit. Kinder lieben sie, und ohne den Speck schmecken sie auch super als vegetarische Frikadellen. Außen knusprig, innen fluffig – einfach himmlisch!

Zutaten

Zutaten

  • 450 g zerstampfte Kartoffeln, abgekühlt
  • 6 Streifen durchwachsener Speck, knusprig gebraten und grob zerschnitten
  • 1 weiße Zwiebel, fein gehackt
  • 2 große Eier
  • 110 g Mehl
  • 220 g Cheddarkäse, gerieben
  • 3 EL Petersilie und Koriander, fein gehackt
  • 1 EL Paprikapulver
  • Meersalz und Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • 4 Frühlingszwiebeln, fein gehackt, zum Servieren 
  • Sour Cream zum Servieren

Vorbereitung


  • Die abgekühlten, zerdrückten Kartoffeln zusammen mit der Hälfte der Speckstücke, der klein gehackten Zwiebel sowie Eiern, Mehl, Käse und Kräutern in eine große Schüssel geben. Alles gut vermischen.
  • Die Mischung anschließend mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • Den Teig von Hand zu mittelgroßen Kugeln formen und zu Frikadellen flach drücken.

Zubereitung am Grill


  1. 1

    Den Grill auf mittlere Temperatur vorheizen.

  2. 2

    Grillfläche mit etwas Olivenöl einpinseln.

  3. 3

    Die Kartoffelplätzchen auf den heißen Grill legen. Ggf. mit einem Pfannenwender noch etwas flach drücken.

  4. 4

    Die Küchlein auf beiden Seiten goldbraun braten. Erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat, damit sie nicht kleben bleiben. Das dauert pro Seite etwa 7 Minuten.

  5. 5

    Die Kartoffelküchlein mit Sour Cream, den restlichen Speckstückchen und den Frühlingszwiebeln garniert servieren.

Lass dich von diesen Rezepten inspirieren


Genieße unsere Rezepte

Entdecke unsere Produkte